Maultaschen gefüllt mit einer Käse-Champignon-Rucolafüllung in einer Gemüsesuppe.

Die Suppe:

aus Karottenscheiben, Petersilwurzelscheiben, Champignons und Rucola.

Erst die Karotten- und die Petersilwurzelscheiben kurz in Bratcreme andünsten und mit etwas Wasser aufgiessen. Kochen lassen. Allgäuer Kräutersalz, Schnittlauch (getrocknet) dazugeben. Weiterkochen. Die Champignons in nicht zu dünne Scheiben schneiden undfrische Kräuter (Rosmarin und Oregano) vorbereiten. Wenn das Gemüse duch ist mit reichlich kochendem Wasser aufgiessen (soviel, wie man eben an Suppe haben möchte) und die Champignons und frische Kräuter reingeben. Mit Basilikumsalz und ggf. Telofix Kräuterbrühe abschmecken. Ein kleiner Spruz Tomatenmark bindet die Suppe etwas und gibt ihr eine feine Tomaten Note. Sollte noch etwas von der Füllung für die Maultaschen übrig sein – einfach mit in die Suppe geben. Am Schluss dann frischen Rucola beifügen. Kurz weiterköcheln und die Hitze des Herdes abstellen. Jetzt kann man die Maultaschen rein geben und 10 Minuten ziehen lassen – nicht mehr aufkochen!

Die Maultaschen:

aus vorgefertigtem Teig für Maultaschen und einer Champignon-Käse-Rucola Mischung herstellen, wie folgt

Erstmal italienischen Hartkäse reiben - ein Drittel grob und 2 Drittel fein.
Vorsicht, wenn man sich in den Finger reibt ist das Gericht nicht mehr vegetarisch.
Rucola und Champignons
kleinschneiden
und eine Knoblauchzehe ebenfalls.
Getrocknete Tomate dazu -
auch kleingeschnitten.
Erst die Champignons in einem kleinen Topf mit Sonnenblumenöl anbraten.
Dann Rucola, Tomate und Knoblauch dazugeben.
Mit sehr wenig Wasser ablöschen und das Wasser wieder einkochen lassen.
Dieses Gemenge dann unter den geriebenen Käse mischen.
Den Teig der Maultaschen zuschneiden und diese Füllung auf dem Teig portionieren.
einwickeln und
umschlagen.
Dann die Seiten mit einer Gabel
verschliessen - eindrücken
Wenn die Maultaschen fertig sind
ca. 10 Minuten in der Suppe ziehen lassen - nicht kochen!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen