aus vorgefertigtem Kloßteig.

Die Broggala aus dem Anschnitt eines Biedermeierbrotes in Rapsöl mit etwas Schnittlauch rausgebraten – bitte nicht zu dunkel – ergeben einen zusätzlich würzigen Geschmack. Ein wenig Petersilie in den Klosteig gedrückt ebenfalls.

Die Klösse mit den Broggala füllen und in siedendem Wasser ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

Die Soß – Champignon und Zwiebeln in Öl rausbraten. 3 TL (vorgefertigtes) grünes Pesto dazu geben – mit etwas Salzwasser (aus den Klößen) ablöschen und weitergaren, bis die Schwamma gar, aber bissfest sind.

Ich habe hier noch am Ende Butter hinzugefügt – muss nicht sein. Evtl. mit Öl ersetzen – dann wäre das Gericht vegan.

Deko mit frischem Schnittlauch.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen