Ciabatta Spargel

Backen von Brot für mich entdeckt – und man will ja auch mal bischen kreativ werden. Also ein Ciabatta mit Spargel und Schinken gefüllt. Hier das Grundrezept für den Teig: 400 g Mehl (hier 150 g Dinkel 630 und 250 g Weizen 405) ca. 350 ml lauwarmes Wasser (hier Spargelwasser Weiterlesen…

Gründonnerstag 2020

Gründonnerstag traditionell 🙂 Rahmspinat – Kartoffeln – Rührei Ich freu mich immer das ganze Jahr auf Gründonnerstag – selbst wenn man das Essen an anderen Tagen macht – so schmeckt es nur am Gründonnerstag 🙂

Grüner Spargel Risoni

Grünen Spargel waschen, schälen und in dann in große Stücke und eine Schalotte der Länge nach in Streifen schneiden. Die unteren Teile des Spargels und die Schalotte in reichlich Bratcreme andünsten. Mit Rotem Pfeffer würzen und etwas Schnittlauch beigeben. Wenn die unteren Spargelstücke dann bissfest sind werden die Spargelspitzen zugegeben Weiterlesen…

Chillie sin Carne

Einmal Lust auf was Scharfes. Jetzt in der Fastenzeit ohne Fleisch – sin Carne. Linsen und Bohnen am Besten schon am Vortag waschen und in Wasser quellen lassen. Nach ein paar Stunden ist das Wasser eingezogen. Gemüse (Sellerie, Karotte, Zwiebel und Schalotte vorbereiten. Die Zwiebeln klein würfeln, die Schalotte in Weiterlesen…

Pizza Pesto Zuccini Champignon Zwiebel

heute mal Reste verbrauchen – Zuccini und Champignon müssen weg. Klingt wie Pizza – wird eine Pizza. Die Tomatensosse heute aus geschälten Tomaten (Dose) und Tomatenkonzentrat – gewürzt mit Pesto (Glas). Auf den Teig verteilen. Dann Zuccini dünn schneiden und verteilen. Mit Pfeffer würzen. Darüber dann Champignonscheiben und Zwiebelringe. und Weiterlesen…

Kloß mit Schwammasoß

aus vorgefertigtem Kloßteig. Die Broggala aus dem Anschnitt eines Biedermeierbrotes in Rapsöl mit etwas Schnittlauch rausgebraten – bitte nicht zu dunkel – ergeben einen zusätzlich würzigen Geschmack. Ein wenig Petersilie in den Klosteig gedrückt ebenfalls. Die Klösse mit den Broggala füllen und in siedendem Wasser ziehen lassen, bis sie oben Weiterlesen…

Bulgursalat Zuccini

Zuerst einmal Zuccini mit dem Julienneschneider in feine Streifen schneiden – geht natürlich auch mit dem Messer. Dann Petersilie dazu und mit kochendem Wasser übergiessen und ziehen lassen. Hier kann man auch schon etwas Salz dazugeben. Das Wasser abseihen und aufheben – damit den Bulgur dann quellen lassen. Rote und Weiterlesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen